Kontakt

Stefan Lachmayer

  • Home
  • 2016
  • Ein chaotischer Tag voller Überraschungen
In2016

Ein chaotischer Tag voller Überraschungen

Nach seinem Blick zu beurteilen, ist er sich ja keinerlei Schuld bewusst.

Wenn man morgens wach wird und man den Welpen nicht sieht oder hört, kann etwas nicht stimmen: So war es natürlich!

Langsam ins Wohnzimmer geschlichen (man will ihn ja auf frischer Tat ertappen) da war er, ganz lieb und brav in seinem Körbchen…. Nein, dass Hundespielzeug ist natürlich längst nicht so interessant. Da haben wir uns lieber Herrchens Badeschlappen geschnappt und schön zerlegt.

Wie bereits erwähnt ist unser Border glaube ich der verfressenste Hund der Welt. Egal was in der Küche runter fällt, ob Zwiebel oder Knoblauch, zack gefressen. Beim Essen zubereiten ist er auch immer an Ort und Stelle. Ok, natürlich kann man einem Hund beibringen, dass gewisse Räume tabu sind, aber das wäre doch total langweilig. Außerdem konnten wir dem durchaus cleveren „ich bin´s der Jack, der liebste und süßeste Hund der Welt“- Blick echt schlecht widerstehen.

Kaum aus den Augen und im Nebenraum- Stille und kein hinterherlaufender Hund- da kann was nicht stimmen- ertappt! Ein Glück noch zu klein um an das leckere Essen zu kommen.

Am Abend dann der krönende Abschluss. Spät nach der Sonnenwendfeier in der Heimstättensiedlung in Darmstadt nach Hause gekommen. Da denkt man: Heute hat er so viel erlebt und angestellt, da kann nicht mehr viel kommen. Also noch schnell zur letzten Gassirunde und ab ins Bett….Wieder dieser Moment der Stille- da kann was nicht stimmen- zum wiederholten Male an diesem Tag ertappt!

Ich bezweifel ja bis heute, dass dieser Fliegenschutz schmeckt, aber gut, hauptsache Herrchen und Frauchen haben die Wahl bei 30°C mit geschlossener Tür oder mit offener Tür als Willkommen für alle Stechmücken!

Natürlich hat as Chaos kein Ende genommen und so fand unsere erste Welpenstunde beim Sporthundeverein Darmstadt Süd am nächsten Morgen in strömendem Regen statt!

Bubi muss mit

Schreibe einen Kommentar