Kontakt

Stefan Lachmayer

In2017

Die Woche vor Weihnachten

Die Zeit rennt und jedes Jahr stellt man fest, dass der heilige Abend schneller kommt als man denkt.

Alle Geschenke wurden also besorgt und der Weihnachtsbaum ausgesucht. Auch Jack konnte es kaum abwarten- Ich hatte jedoch riesigen Schiss, dass Jack den Baum als ganz „normal“ sieht und dieser dann markiert wird.

Aber der Baum wurde auch so akzeptiert und auch die Geschenke stehen jetzt seit 3 Tagen unangerührt darunter- Glück gehabt!


 

 

 

 

 

Auch beim Geschenke einpacken war unser Bubi am Start. Schon erschreckend, dass man doch auch Geschenke für seinen Hund kauft…. Und dieses dann auch noch das Größte unter dem Baum ist.

Jack konnte natürlich nicht verstehen, warum ich das Spielzeug und die Hundesnacks einpacke und schaute mich dementsprechnd traurig an. Er hätte so gerne schon alles auf einmal aufgegessen.

Nach dem Einpacken der Geschenke machten wir uns auf zu einem kleinen Weihnachtsmarkt. Ja, mit Hund! Vorher also eine große Runde gassi und los geht´s. Kaum angekommen, mussten wir feststellen, dass der Weihnachtsmarkt auf dem Bauernhof sehr für Hunde ausgerichtet wurde. Viel Hundefutter und demnach auch dutzende Hunde…. Aber auch das haben wir super gemeistert.

 

 

 

 

 

Heute haben wir uns das erste Mal seit 3 Wochen wieder mit Jacks Freundin Feli getroffen. Die Freude war super groß! Natürlich hat es auch für uns was Gutes- Ich denke die Bilder erklären, was ich meine.

 

 

 

 

 

 

Jetzt wünschen wir euch allen schöne Feiertage im Kreise eurer Liebsten!

Bubi muss mit

Dir hat der Artikel gefallen, dann klicke doch auf einen unserer Partner, vielleicht findest du ja etwas Interessantes für deinen Liebling bei Amazon.



wildborn.com

Schreibe einen Kommentar