Kontakt

Stefan Lachmayer

  • Home
  • 2016
  • Der erste Tag, die erste Nacht

Der erste Tag, die erste Nacht

Aufgeregt und voller Vorfreude machten wir uns also auf den Weg nach Groß-Gerau zum Züchter.

Als der kleine Bubi dann endlich im Auto war, fuhren wir also nach Hause. Dort angekommen, erkundigte er erstmal unsere Wohnung (Ja, man kann einen Border Collie durchaus auch in einer Wohnung halten) Nachdem das komplette Umfeld erkundigt war, entdecke er auch sein Hundebett und sein Spielzeug.


Die erste Nacht stand an, jetzt hieß es alle 2 Stunden raus in den Garten… Ja, Stubenrein sind sie nicht von Anfang an. Am nächsten Morgen stellten wir fest, das jegliches Spielzeug nicht so interessant war, wie die Wohnungseinrichtung. Die ersten Schuhe und Kopfhörer mussten dran glauben. Auch das gekaufte Hundebett wurde in der ersten Nacht zerstört oder besser gesagt zerfressen

Naja, genug Orte zum schlafen waren schnell gefunden:

Bubi muss mit